Berichtsarchiv

Hier haben wir das Archiv unserer Berichte aus den zurück liegenden Jahren eingestellt.

Für die Downloads auf dieser Seite benötigen Sie den Acrobat Reader.

Unsere halbjährlichen Kapitalmarktberichte

 

New normal

Ist die optimistische Stimmung an den Kapitalmärkten nur ein süßer Traum und wird das Erwachen bitter? Unsere Antwort, wie sie uns nach kritischer Würdigung der Umstände naheliegt: Aufwachen Ja, bitter Nein.
>> Zum Jahresreport 2017

Rückkehr des Zinses?

Die Börse ist keine mathematische Ableitung von Konjunktur- und Unternehmensdaten. Vielmehr spiegelt sie die Erwartungen und Befürchtungen, Hoffnungen und Enttäuschungen der Akteure und ist so gewissermaßen ein Marktplatz der Emotionen. Welche sind nun eingepreist und welche nicht?! Das lässt sich nur vermuten, womit die Komplexität der Aufgabenstellung von Asset-Managern umrissen wäre.
>> Zum Halbjahresreport 2017   (English version)

Themenpapier "SÄKULARE STAGNATION?"

In unserem Themenpapier hinterfragen wir die Befürchtung durchaus namhafter Ökonomen, die westlichen Länder könnten in eine Phase konkunkturellen Siechtums münden.
>> PDF-Download

"FRAGILE!" - Jahresbericht 2016

Drohen Börseneinschätzungen und Marktkommentare zunehmend in die Rubrik "prosaisches Entertainment" abzugleiten? Wenn ja, woran liegt das?
» Zum Jahresreport 2016  (English Version)

 

2016/1   Es geht nicht um England (English Version)

 

2015/2   Zinswende  (English Version)

2015/1   Normalisierung des Ausnahmezustands (English Version)

 

2014/2   NICHTS IST UNMÖGLICH

2014/1   UND LÄUFT ... UND LÄUFT ... UND LÄUFT?

 

2013/2   NEVER FIGHT THE FED 

2013/1   GELD BRAUCHT EINEN PREIS

 

2012/2   DER EURO IST UNUMKEHRBAR

2012/1   DIE EINLAGEN DER EUROPÄISCHEN SPARER SIND SICHER

 

2011/2   AUF MESSERS SCHNEIDE

2011/1  WENN ES ERNST WIRD, MÜSSEN WIR LÜGEN

 

2010/2   HURRA, ES IST EIN V!

2010/1   OHNE ALTERNATIVE

 

2009/2   REZESSION, DEFLATION, INFLATION, REFLATION …?!

2009/1   UND ZÖGERND ERWACHT DER TAG

 

2008/2   AUCH DER DUNKELSTEN NACHT FOLGT DIE DÄMMERUNG

 

Zu den Monatskommentaren unseres Fondsmanagements

Zurück zu [Aktuelles]