Ich*, Detlef B., 54 Jahre alt, mittelständischer Unternehmer aus Ostwestfalen, ...

 … habe mir immer wieder Gedanken um die Absicherung meiner Familie gemacht. Da ich in vierter Generation unseren Automobilzulieferbetrieb in Gütersloh leite, bleibt neben dem Tagesgeschäft jedoch kaum Gelegenheit für die eigentlich nötige Auseinandersetzung mit der privaten Kapitalanlage oder gar der Anlageoptimierung. Die Fortführung des Unternehmens ist dagegen längst geregelt.

... und mir bleibt kaum Gelegenheit für die private Kapitalanlage.

Vor einem Jahr haben meine Frau und ich unsere 29-jährige Tochter in die Geschäftsleitung berufen und ihr Gesellschafteranteile übertragen. Sie wird das Familienunternehmen weiterführen. Unser jüngerer Sohn, der im Ausland lebt, wurde im Gegenzug teilweise abgefunden. Im Rahmen des Erbgangs wird eine weitere Auszahlung erfolgen. Bleibt das Privatvermögen aus Beteiligungen und Wertpapieranlagen, die zum Teil auf meine Frau, unsere Kinder und mich laufen.

Hier sanken in den letzten Jahren die Erträge deutlich – trotz regelmäßiger Beratung durch meine Bank hegte ich Zweifel, ob ich wirklich das volle Potenzial im Hinblick auf Chancen, Renditen und Risiken ausschöpfte. Zudem war für mich unklar, welche Maßnahmen ich im Rahmen des Generationenübergangs zu ergreifen hätte – Schlagworte wie Vermögenssicherung, Steuern und Erbfolge kreisten ständig in meinem Hinterkopf herum. Mir fehlte, wie gesagt, einfach die Zeit, um mich darum zu kümmern und ich begann die Suche nach einem Finanzberater im Raum Bielefeld, Gütersloh, Paderborn. Im Gespräch mit einem guten Bekannten zu genau diesen Themen fiel dann der Name CONCEPT Vermögensmanagement.

Mir fehlte, wie gesagt, einfach die Zeit, um mich darum zu kümmern.

Die bewusst gewählte Unabhängigkeit der Berater hat mich von Anfang an überzeugt. In einem ersten Ergebnis wurde damals die konkrete Empfehlung erarbeitet, unser Testament durch einen Erbvertrag zu ersetzen und die Vermögensaufteilung auf die Familienmitglieder sukzessive zu verändern. Die Vorteile waren offensichtlich. Inzwischen erledigt CONCEPT – entlang einer detailliert mit mir vereinbarten Anlagerichtlinie – die professionelle und unabhängige Vermögensverwaltung für mich. Das Ergebnis: Ein gutes Gefühl und mehr Zeit, um meiner Tochter den Rücken für die Firmenübernahme zu stärken.

Integrität ist uns sehr wichtig. Auch wenn es Herrn B. nicht gibt, so liegt seiner Geschichte ein realistisches Vermögensmanagement-Szenario aus unserem Mandantenumfeld zugrunde.